In der Physiotherapie Baustelle Körper betreuen Sie dipl. Physiotherapeutinnen und –therapeuten. Unser Team legt bei den physiotherapeutischen Behandlungen den Schwerpunkt auf eine individuelle Behandlung von Patienten mit orthopädischen, traumatologischen oder rheumatologischen Beschwerden. In der Regel werden Sie immer vom gleichen Therapeuten betreut. Ein weiterer Schwerpunkt in unserer Physiotherapie ist die Betreuung von Leistungs- und Breitensportler nach Verletzungen oder zur Vorbereitung auf Wettkämpfe. Man hat nie ausgelernt – deshalb legen wir einen grossen Wert auf Weiterbildungen.

Prävention

 

Bewegungsfördernde Massnahmen unterstützen die Selbstheilung. Um die Entstehung von Baustellen zu vermeiden, behandeln wir unsere Kunden vorbeugend, damit Erkrankungen erst gar nicht auftreten.

 

Ultraschall

Beim Ultraschall können Schallwellen bis zur Knochenhaut durchdringen und dort die Durchblutung fördern - wie eine Mikromassage der Knochenhaut. Ultraschall wird bei chronischen Schmerzen und bei Heilungsstörungen nach Verletzungen eingesetzt. 

Stosswellentherapie

Bei der Stosswellentherapie werden durch ein Gerät Schallimpulse gesendet, welche bis zu 3 cm in den Körper eindringen können. Eingesetzt wird diese Therapieform unter anderem bei chronischen Schmerzen und Entzündungen, Verkalkungen in Gelenken und Heilungsstörungen. Studien zufolge, kann mittels Stosswellentherapie eine Heilungschance von 70-85% in den unterschiedlichsten Diagnosen erreicht werden.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie bildet die Grundlage der Physiotherapie. Ziel ist, durch Tests (Bewegungsabläufe, Krafttests oder Dehnungen) die Ursache der Symptome und Schmerzen herauszufinden und zu lokalisieren. Im Laufe der individuellen und gezielten Therapie wird überprüft, ob und wie sich die Symptome des Patienten entwickeln.

Rehabilitation

Das Wiedererlangen Ihrer körperlichen Funktionen nach Erkrankungen, Unfällen oder Operationen ist unser Ziel. Wir unterstützen und begleiten Sie in Ihrem Prozess zur Selbständigkeit.

Klassisches- und Kinesiotaping

Klassisches Tape dient der Fixierung der Gelenke. Beim Kinesiotaping werden elastische Baumwollklebstreifen mit entsprechendem Zug auf die oberste Hautschicht aufgeklebt. Dabei werden Muskeln entspannt und unterstützt, Gelenke entlastet und Lymphe aktiviert, um Schwellungen zu lindern. Da das Tape über mehrere Tage auf der Haut haftet, können längerfristige Erfolge erzielt werden.

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Nach oder begleitend zur Einzeltherapie ist es wichtig, die erlangten Ergebnisse zu festigen und weitere Fortschritte zu erzielen. Die aktive Fortführung der Therapie begünstigt den Muskelaufbau, die Rehabilitation nach einer Verletzung oder die Prävention. Nach der persönlichen Einführung des behandelnden Therapeuten werden bei regelmässigen Kontrollen die Fortschritte überprüft. Die medizinische Trainingstherapie wird vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse übernommen. Eine MTT-Verordnung ist 3 Monate gültig.

Dry Needling

Verspannte Triggerpunkte können durch das Dry Needling gezielt und effizient gelöst werden. Dabei wird eine dünne Nadel in den Triggerpunkt initiiert und so die lokale Durchblutung gesteigert. Das Dry Needling wird hauptsächlich bei der Behandlung von Schmerzsyndromen, in der Sportphysiotherapie und der orthopädischen Rehabilitation angewendet.

© 2019 Romaine Zenklusen & Aline Schmid

Fotos by ezechiel photography